Dienstag, 20. Februar 2018, 07:30 Uhr | Silke Pohl

Vortrag: Chiropraktik für ein langes, gesundes Hundeleben - am praktischen Beispiel erklärt.

Chiropraktik - eine Behandlungsmethode, die überzeugt! Sanft, schonend und dennoch effektiv.

Solange Bewegungseinschränkungen (umgangsprachl.: Blockaden) an den Gelenken keine Schmerzen bereiten, bemerken wir sie meist noch nicht einmal. Das ist bei Pferden und Hunden nicht anders als beim Menschen. Der Körper ist ein Meister der Kompensation.
Um aber gesund zu bleiben, und zwar sowohl vom Bewegungsapparat als auch von den Organen, ist ein biomechanisch effizienter und störungsfreier Bewegungsablauf essentiell. Das zentrale Nervensystem registriert diese Störungen, schließlich auch mit sekundären Auswirkungen auf die Organe. Denn weder unsere Tiere noch wir selbst sind einfach nur Sport- oder Arbeitsmaschinen. Wir möchten, dass wir uns in unserem Körper wohlfühlen, und dass wir lange gesund bleiben.
Leistungseinbußen durch Bewegungseinschränkungen und schmerzhafte Muskelverspannungen müssen nicht sein.
Warten wir also nicht, bis Symptome tatsächlich deutlich werden! Ein frühzeitiges, wenn möglich prophylaktisches Einschreiten kann Folgeerkrankungen vermeiden!

Die Chiropraktik gibt den Impuls zu mehr Bewegungsfreiheit und Leistungsstärke –
für mehr Freude an der gemeinsamen Zeit mit ihrem Pferd und Hund.

Kostenbeitrag:
10,00 €